Sao Paulo

LUFTHANSA WILL VON MÜNCHEN NACH SAO PAULO FLIEGEN

Vom 2. Dezember 2019 wird Lufthansa die Verbindung nach São Paulo wieder in ihren Münchner Flugplan aufnehmen. Drei wöchentliche Verbindungen mit dem Airbus A350-900 in die größte Stadt Brasiliens sind dann geplant.

Sao Paulo

Sao Paulo ist einer der größten Megacities der Erde. Ab dem 2. Dezember 2919 wird Lufthansa mehrfach wöchentlich ab München direkt dort hinfliegen. (Foto: Pixabay.com)

Der Flug mit der Nummer  LH504 startet jeweils montags, donnerstags und samstags um 22:30 Uhr in München, Ankunft in Sao Paulo ist um 7:55 Uhr des Folgetags. Der Rückflug verlässt die brasilianische Metropole um 19:00 Uhr Ortszeit und erreicht München um 9:35 Uhr. „Die Streckenaufnahme ist ein weiterer Beleg für die gute Entwicklung des Premiumhubs München. Erstmals setzt Lufthansa den Airbus A350-900 nach Südamerika ein und damit das modernste und umweltfreundlichste Langstreckenflugzeug der Welt“, sagt Wilken Bormann, CEO Lufthansa Hub München. Damit schliesst Lufthansa eine Lücke, die durch die Absage der größten südamerikanischen Fluggesellschaft Lantam entstanden sind, Ende Februar hatten die Südamerikaner mitgeteilt, eine geplante Flugverbindung nicht aufzunehmen.

São Paulo ist das wichtigste Wirtschafts-, Finanz- und Kulturzentrum Brasiliens und der größte industrielle Ballungsraum in Lateinamerika. In der Metropolregion Grande São Paulo leben 21 Millionen Einwohner. Damit ist São Paulo eine der größten Städte der Erde. São Paulo besitzt zwei Flughäfen: São Paulo-Congonhas (14 km südlich des Zentrums) und São Paulo-Guarulhos (30 km östlich des Zentrums), mit über 30 Millionen Passagieren jährlich der größte Flughafen in Brasilien. São Paulo, größer als Rio de Janeiro, gilt in Brasilien als die wichtigste Stadt, was Industrie, Handel und Wirtschaft betrifft. Rund 1.000 Firmen aus Deutschland sind hier angesiedelt und produzieren und beliefern die wichtigen südamerikanischen Märkte.

Über den Autor

Avatar

Von franktetzel / Administrator

Folge franktetzel
am Apr 18, 2019